Home » Aktion, Allgemein, Audio/ Video, Featured, Gabriels ÖPP-Kommission

Kurz­vi­deo: wie geht Auto­bahn­pri­va­ti­sie­rung?

25 März 2014

Wirt­schafts­mi­nis­ter Gabri­el plant, die Sanie­rung der maro­den Infra­struk­tur zur Pro­fit­ma­schi­ne für Ban­ken und Ver­si­che­run­gen zu machen. Die Bür­ge­rIn­nen zah­len drauf und die öffent­li­che Hand über­schul­det sich für Jahr­zehn­te. Aber kaum jemand weiß davon, denn das Vor­ha­ben wird unter Geheim­hal­tung geplant.

Doch noch kön­nen wir das ver­hin­dern!

Besu­chen Sie unse­re neue Akti­ons­sei­te und machen Sie mit! 

Gemein­sam kön­nen wir die Auto­bahn­pri­va­ti­sie­rung stop­pen!

Das Erklär­vi­deo “Lang­fris­ti­ge Inves­ti­tio­nen? – Pri­va­ti­sie­rung!” wur­de erstellt in Koope­ra­ti­on mit
WEED – Welt­wirt­schaft, Öko­lo­gie und Ent­wick­lung e.V.

 

Ein Kommentar »

  • Frank Kutscheid sagt:

    Dar­aus ent­steht der größ­te Skan­dal der je auf deut­schem Boden statt­ge­fun­den hat! Der Bür­ger soll für die Miß­stän­de der Ver­si­che­run­gen auch noch auf­kom­men? Waren die maro­den Ban­ken nicht schon genug. Da läuft doch gewal­tig was aus dem Ruder! Wer glaubt das der Zustand der Bun­des­stra­ßen durch die­se Gesell­schaft bes­ser wird, der befin­det sich auf dem Holz­weg. Kon­fron­tie­ren sie ihren Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­ten doch ein­mal genau mit die­sem The­ma und hören sie sich an was die Ant­wort sein wird. War­um wird das The­ma nicht in der Pres­se dis­ku­tiert und war­um ver­sucht man wohl schnells­tens das Grund­ge­setz zu ändern? Um genau das Volk im dunk­len zu las­sen. Das ist nicht rich­tig. Den­ken sie dar­über nach, denn ver­kehrs­si­che­re Stra­ßen betref­fen und alle. Und alle die falsch mit dem Geld umge­hen müs­sen dafür selbst gera­de ste­hen und wer­den nicht von der Poli­tik posi­tiv unter­stützt! Es reicht – infor­mie­ren sie mög­lichst vie­le Men­schen damit das The­ma publik wird und sich jeder sei­ne Mei­nung bil­den kann!

Kommentar hinterlassen:

Hinterlasse dein Kommentar. Du kannst die Kommentare auch via RSS abonnieren.

Sei freundlich. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.