Home » Archiv

Artikel aus der Kategorie: Aktion


Aktion, Bildung, Infrastruktur »

[16 Jan 2018 ]
Weiter geht’s! Treffen für Aktive am 18. Januar 2018

Wir treffen uns am: Donnerstag, 18. Januar, 19 Uhr, Werner-Düttmann-Siedlung, Urbanstaße 48E, 10967 Berlin-Kreuzberg.
Seit dem 3. Januar läuft unsere Volksinitiative „Unsere Schulen“. Sie wendet sich gegen die drohende Schulprivatisierung. Fast alle Zeitungen berichteten darüber. Jetzt stehen wir vor der Aufgabe, innerhalb von sechs Monaten 20 000 gültige Unterschriften zu sammeln, damit wir dann in den Ausschüssen des Abgeordnetenhauses wenigstens angehört werden.
Dafür benötigen wir die Hilfe aller privatisierungskritischen Berlinerinnen und Berliner.
Wir rechnen also mit euch allen! Der Sammelmarathon geht weiter.
 Was könnt ihr sofort tun, auch von zu Hause aus:

Die Unterschriftenliste von …

Aktion, Allgemein, Bildung »

[8 Jan 2018 ]
Die Volksinitiative ist gestartet. Packt mit an!

Treffen für Aktive, es gibt viele Möglichkeiten, mit anzupacken:
Mittwoch, 10. Januar 2018,  19 Uhr, Werner-Düttmann-Siedlung, Urbanstraße 48 E, 10967 Berlin
Am 3. Januar 2018 haben wir mit einer Pressekonferenz die Volksinitiative „Unsere Schulen“ gestartet. Fast alle Berliner Zeitungen berichteten am 3./4. Januar darüber.
Wir müssen also jetzt innerhalb von sechs Monaten 20 000 gültige Unterschriften sammeln, damit wir dann in den Ausschüssen wenigstens angehört werden.
Auf die Frage: „Wie wollen Sie 20 000 Unterschriften zusammenbekommen?“ antworteten Carl Waßmuth und ich in der Pressekonferenz optimistisch. Ich meinte, dass der Berliner Wassertisch 2006 auch nur …

Aktion, Allgemein, Bildung, Featured »

[5 Jan 2018 ]
Volksinitiative „Unsere Schulen“ unterschreiben. Wie geht das?

Am Mittwoch, den 3. Januar 2018, haben wir von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) mit einer Pressekonferenz in Form eines Katerfrühstücks eine Volksinitiative gegen Schulprivatisierung in Berlin gestartet. Innerhalb von sechs Monaten müssen nun mindestens 20.000 gültige Unterschriften gesammelt werden, damit das Anliegen von den betroffenen Ausschüssen des Abgeordnetenhauses angehört wird. Jede Unterschrift ist wichtig. Unterschreiben Sie möglichst gleich, wenn Sie diese Nachricht gelesen haben. Außerdem: Helferinnen und Helfer sind dringend gesucht! Sammeln Sie in Ihrem Haus, in der Nachbarschaft, bei einem netten Zug um die Häuser oder durch die Kneipen, …

Aktion, Allgemein, Bildung, Infrastruktur »

[27 Nov 2017 ]
Es geht weiter – am 13. Dezember! Drittes Treffen gegen die Privatisierung von Schulen

Einladung zum dritten Treffen gegen die Privatisierung von Schulen
Mittwoch, 13.12.17, 19.30 Uhr, Berlin-Kreuzberg

Liebe Berliner und Berlinerinnen,
ein erstes Treffen gegen die Schulprivatisierung unter dem Motto „Wer, wenn nicht wir!“, fand am 29. November im Regenbogenkino unter sehr lebhafter Beteiligung statt. Es gab eine Menge guter Vorschläge, wie es uns gelingen kann, die drohende Privatisierung der Schulen  so in die bisher kaum informierte Öffentlichkeit zu bringen, dass daraus eine Welle der Empörung in der Stadt entsteht, welche die Pläne des Senats noch zum Stoppen bringen kann.Wir haben uns am 6. Dezember wieder …

Aktion, Allgemein, Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur »

[26 Nov 2017 ]
Partei Die Linke privatisiert Schulen – und zündet eine Nebelbombe

Pressemitteilung von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e.V.: Die Debatten der Partei Die Linke auf ihrem Landesparteitag am 25. November 2017 sind aus Sicht von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) ein weiterer Schritt in Richtung Schulprivatisierung. Dazu Carl Waßmuth von GiB:

Aktion, Allgemein, Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur, PPP »

[25 Nov 2017 ]
Schul-GmbH = Privatisierung.  Demonstration vor Landesparteitag der Partei Die Linke

Pressemitteilung von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB):
In strömendem Regen demonstrierten heute ca. 25 Aktive vor dem Landesparteitag der Partei Die Linke in Berlin gegen die sogenannte Berliner Schulbauoffensive. Mit Transparenten und Sprechchören wiesen die PrivatisierungskritikerInnen die Delegierten und Gäste des Parteitags darauf hin, dass die geplante Schul-GmbH der erste Schritt einer umfassenden Privatisierungskaskade ist.Das kommentiert Carl Waßmuth, Sprecher von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB):
„Die Parteiführung der Linken wehrt sich vehement dagegen, die von ihr mitinitiierte ‘Berliner Schulbauoffensive‚ Privatisierung zu nennen. Sie möchte die geplanten Aktivitäten zur Auslagerung von Schulgrundstücken in eine GmbH …

Aktion, Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur, PPP »

[24 Nov 2017 ]
GiB-Infobrief: Kommt alle! GiB-Protestaktion am 25. November gegen Schulprivatisierung

Liebe Freundinnen und Freunde der Gemeingüter,
wir rufen auf zur Kundgebung am 25. November um 9 Uhr vor dem Berliner Landesparteitag der Partei Die Linke.
Die Regierungsriege der Berliner Partei Die Linke bestreitet, dass es sich bei der Schulbauoffensive um eine Privatisierung handelt. Dabei soll eine privatrechtliche Schulbaugesellschaft in Form einer GmbH als Tochtergesellschaft der HOWOGE gegründet werden. Weit über hundert Berliner Schulgebäude und -grundstücke sollen per Erbbaurecht an die GmbH übertragen und damit in völlig intransparente privatrechtliche Strukturen verschoben werden. Die Schulen können dann beliehen werden, bei Insolvenz fallen sie an …

Aktion, Bildung, Infrastruktur »

[9 Nov 2017 ]
Jetzt gegen Schulprivatisierung unterschreiben

Sie wollen aktiv werden und die Schulprivatisierung in Berlin stoppen?

Dann unterzeichnen Sie hier die Petition von Gemeingut in BürgerInnenhand an den Regierenden Bürgermeister und die zuständigen Berliner Senatorinnen und Senatoren.

Jede Stimme zählt!
Etwa 80 Prozent der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger sind gegen Privatisierung der Daseinsvorsorge. Diese 80 Prozent der Bevölkerung werden derzeit weder von der rot-rot-grünen Regierung noch von der Berliner Opposition mit ihrem Anliegen vertreten. Entsprechend wichtig ist es, jetzt die Stimme gegen die Privatisierung der Berliner Schulen zu erheben.
 Und: Es ist nicht nur eine Berliner Angelegenheit. Kann der rot-rot-grüne Senat …

Aktion, Allgemein, Bildung, Infrastruktur »

[2 Nov 2017 ]
Fünf vor zwölf. Berliner Senat will den Schulbau privatisieren – wir brauchen einen Weckruf!

In Berlin wird die Privatisierung des Schulbaus vorbereitet. Hinter der – dringend notwendigen – Sanierung von Schulgebäuden wird der Ausverkauf dieser Gebäude versteckt. Bereits am 6. November will der Berliner Senat die entsprechenden Weichen stellen.
Dagegen starten wir die Kampagne „Privatisierung der Schulen verhindern!“ Dazu laden wir Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen ein.
 
Sonst werden unsere Schulen zu Anlageprodukten, an denen Banken und Versicherungen jahrzehntelang verdienen. Der Senat will sich schon am 6. November in einer nicht öffentlichen Sitzung mit den Bezirksbürgermeistern auf dieses Modell einigen.
Wir wissen nicht, was ausgerechnet Rot-Rot-Grün zu so …

Aktion, Allgemein »

[17 Okt 2017 ]
Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.

Kampagne zur Einführung der direkten Demokratie auf Bundesebene
Unter dem Motto „Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit“ hat ein über 30 Organisationen umfassendes Bündnis, initiiert von „Mehr Demokratie e.V.“, eine Kampagne zur Einführung der direkten Demokratie auf Bundesebene gestartet. Die beteiligten Organisationen und Initiativen, darunter auch „Gemeingut in BürgerInnenhand“, sammeln zu den Koalitionsverhandlungen Unterschriften für eine konkrete Formulierung im Koalitionsvertrag.
Hier kann man unterschreiben: Webseite des Bündnisses Volksentscheid
Mit dieser Aktion erhalten die verhandelnden Parteien aus der Zivilgesellschaft heraus einen klaren Auftrag für die nächste Legislaturperiode. „Die Regierungs-Koalition strebt eine Änderung des Grundgesetzes …