Home » Archiv

Artikel aus der Kategorie: PPP

Public Pri­va­te Part­nership oder deutsch Öffent­lich Pri­va­te Part­ner­schaf­ten sind seit eini­gen Jah­ren der neue Trend in der Pri­va­ti­sie­rung der öffent­li­chen Daseins­vor­sor­ge. Hier fin­den Sie alle Bei­trä­ge zu die­sem The­ma!


Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur, PPP »

[27 Nov 2018 ]

Pres­se­mit­tei­lung der Volks­in­itia­ti­ve “Unse­re Schu­len”
Wie ges­tern bekannt wur­de, haben die Regie­rungs­frak­tio­nen am 23.11.2018 einen “dring­li­chen Antrag” zur “Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve mit Hil­fe der HOWO­GE” beschlos­sen. Eine Ana­ly­se von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand zeigt: Die­ser Ent­schlie­ßungs­an­trag ver­stößt gleich gegen drei Par­tei­tags­be­schlüs­se: Die SPD hat beschlos­sen, Schu­len nur in öffent­li­cher Ver­wal­tung und mit öffent­li­cher Finan­zie­rung zu bau­en, die Grü­nen haben sich gera­de dar­auf geei­nigt, die Howo­ge nur noch als Bau­di­enst­leis­ter ein­zu­be­zie­hen. Die Lin­ken haben sich ent­schie­den, zu ver­lan­gen, dass alle Ver­trä­ge zum Schul­bau vor Unter­schrift offen­ge­legt wer­den — also nicht nur Mus­ter­ver­trä­ge und nicht …

Bildung, Infrastruktur, PPP »

[26 Nov 2018 ]
Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“ geht vor das Ver­fas­sungs­ge­richt Ber­lin

Pres­se­mit­tei­lung GiB / Ber­li­ner Schul­tisch
Nach Abwei­sung durch das Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus hat sich die Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“ am Mon­tag, 26. Novem­ber, an das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt gewandt. Das Gericht soll über einen Eil­an­trag ent­schei­den, mit dem die Initia­ti­ve ihr Recht auf aus­rei­chen­de Anhö­rung gel­tend macht, bevor der Senat mit Bil­li­gung des Par­la­ments unwi­der­ruf­li­che Ver­trä­ge schließt. Für die Volks­in­itia­ti­ve geht es dabei um die Anhö­rung im Abge­ord­ne­ten­haus, die sie mit 28.070 als gül­tig aner­kann­ten Unter­schrif­ten durch­ge­setzt hat­te. Zwar hat­te dar­auf­hin eine Anhö­rung der Ver­trau­ens­per­so­nen der Volks­in­itia­ti­ve zum The­ma „Schu­l­­bau-Offen­­si­­ve des Ber­li­ner Senats“ am 7. …

Bildung, Eigene Pressemitteilungen, PPP, Pressemitteilungen »

[20 Nov 2018 ]
Senats­gut­ach­ten bestä­ti­gen die Befürch­tun­gen der Volks­in­itia­ti­ve “Unse­re Schu­len”

Pres­se­mit­tei­lung von GiB

Seit Sep­tem­ber lie­gen dem Senat zwei von ihm in Auf­trag gege­be­ne Gut­ach­ten zur Ein­bin­dung der HOWO­GE GmbH in die Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve (BSO) vor. Dar­in bestä­ti­gen die Gut­ach­ter die zen­tra­len Kri­tik­punk­te von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­ne­hand (GiB) hin­sicht­lich der Ein­bin­dung HOWO­GE in die BSO.  Die Gut­ach­ter, denen auch der Ent­wurf des Rah­men­ver­trags vor­lag, kom­men zu fol­gen­den Schlüs­sen:
— Es han­delt sich um eine Pri­va­ti­sie­rung.
— Es besteht für die Schu­len kein Schutz bei Wei­ter­ver­kauf oder Insol­venz der HOWO­GE.
— Es besteht kein Schutz davor, dass die HOWO­GE schlicht den gesam­ten wei­te­ren Betrieb der …

Aktion, Bildung, PPP »

[20 Nov 2018 ]
Volks­in­itia­ti­ve setzt Frist für die Fort­set­zung der Anhö­rung

An den Prä­si­den­ten des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin
Herrn Ralf Wie­land
Nie­der­kirch­ner­stra­ße 5
10117 Ber­lin
Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“
Antrag auf Fort­set­zung der Anhö­rung in den zustän­di­gen Aus­schüs­sen

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, PPP »

[17 Nov 2018 ]
Schul­pri­va­ti­sie­rung in Ber­lin — in weni­gen Tagen wird ent­schie­den

Die Ent­wick­lung ist rasant – schon am 21.November steht die wich­tigs­te Vor­ent­schei­dung zur Schul­pri­va­ti­sie­rung an. Der Haupt­aus­schuss des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses berät dort unter den Tages­ord­nungs­punk­ten 22 die soge­nann­te Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve (BSO). [1] Die Vor­la­ge des Ber­li­ner Senats zur BSO [2] soll dem Ple­num des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses zur zustim­men­den Kennt­nis­nah­me emp­foh­len wer­den. Das wäre ein fata­les Signal für die nur acht Tage spä­ter fol­gen­de Abstim­mung am 29. Novem­ber. In fast allen Fäl­len folgt das Abge­ord­ne­ten­haus dem Haupt­aus­schuss. Ist die Senats­vor­la­ge vom Par­la­ment erst ein­mal zustim­mend zur Kennt­nis genom­men, kann der Senat …

Allgemein, Infrastruktur, PPP »

[23 Okt 2018 ]
Der Kampf gegen die Pri­va­ti­sie­rung der Auto­bah­nen ist ein Kampf um die Demo­kra­tie

Jür­gen Schutte ist am 19. Okto­ber gestor­ben. Er war einer der Grün­de­rIn­nen von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand, akti­ves Mit­glied und Impuls­ge­ber unse­res Ver­eins. Im Febru­ar 2018 erschien in dem von uns her­aus­ge­ge­be­nen Lun­­a­par­k21-Extra­­heft zur Pri­va­ti­sie­rung das nach­fol­gen­de Inter­view mit Jür­gen Schutte:
Der Kampf gegen die Pri­va­ti­sie­rung der Auto­bah­nen ist ein Kampf um die Demo­kra­tie

Gewalt­tä­tig nennt man den Strom, der über die Ufer tritt,
die Ufer, die den Fluss ein­fas­sen, nennt nie­mand gewalt­tä­tig.
Ber­tolt Brecht
Der Deut­sche Bun­des­tag hat am 1. Juni 2017 die Errich­tung einer Infra­struk­tur­ge­sell­schaft für den Neu­bau, die Erhal­tung und den Betrieb der …

Artikel von Gemeingut in Bürgerhand, Autobahn, Bildung, Gabriels ÖPP-Kommission, GG-Änderung, Infrastruktur, Mobilität, PPP »

[23 Okt 2018 ]
Wie die Fratz­scher-Kom­mis­si­on und Pri­ce­wa­ter­house­Coo­pers Pri­va­ti­sie­rung tar­nen

Von Lau­ra Valen­tu­ke­vici­u­te, GiB
Das aktu­el­le Vor­ha­ben des Ber­li­ner Senats, Schul­grund­stü­cke und Immo­bi­li­en zu pri­va­ti­sie­ren, ent­stand nicht zufäl­lig. Es ist ein Ergeb­nis lang­jäh­ri­ger Über­le­gun­gen, wie pri­va­te Akteu­re, ins­be­son­de­re Ban­ken, Pen­si­ons­fonds, aber auch klei­ne­re Anle­ger, Bera­tungs­un­ter­neh­men und die Bau­in­dus­trie von den ver­schie­de­nen Berei­chen der Daseins­vor­sor­ge direkt pro­fi­tie­ren kön­nen. Die letz­ten ein­schlä­gi­gen Leit­fä­den dazu pro­du­zier­ten unter ande­rem die soge­nann­te Frat­z­­scher-Kom­­mis­­si­on und das Bera­tungs­un­ter­neh­men Pri­ce­wa­ter­house­Coo­pers (PwC). Die Berich­te der Frat­z­­scher-Kom­­mis­­si­on, die 2014 von dem dama­li­gen Wirt­schafts­mi­nis­ter Sig­mar Gabri­el ein­be­ru­fen wur­de, wur­den schon mehr­fach ana­ly­siert. Das Gut­ach­ten von PwC fand bis­her wenig Beach­tung. Die Ana­ly­se …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, PPP »

[5 Okt 2018 ]
Antrag der Ver­trau­ens­per­so­nen auf Anhö­rung in wei­te­ren Aus­schüs­sen

An den Prä­si­den­ten des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin, Herrn Ralf Wie­land, Nie­der­kirch­ner­stra­ße 5, 10117 Ber­lin
Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“
Antrag auf Anhö­rung in wei­te­ren Aus­schüs­sen

 
Ber­lin, den 2. Okto­ber 2018
 
Sehr geehr­ter Herr Prä­si­dent,
sehr geehr­te Damen und Her­ren,
bezug­neh­mend auf den Beschluss des Abge­ord­ne­ten­hau­es von Ber­lin in der 30. Ple­nar­sit­zung der 18. Wahl­pe­ri­ode am 13. Sep­tem­ber 2018 zum Tages­ord­nungs­punkt 4 (Abgh-Drs. 18/1238), mit dem die Befas­sung unse­rer Volks­in­itia­ti­ve an den Haupt­aus­schuss (feder­füh­rend) sowie an den Aus­schuss für Bil­dung, Jugend und Fami­lie über­wie­sen wur­de, machen wir unser Recht gem. Art. 61 Abs. 1 Satz 3 Ver­fas­sung von Ber­lin sowie …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, PPP »

[4 Okt 2018 ]
Pri­va­ti­sie­rungs­feh­ler nicht wie­der­ho­len!

Von Her­bert Storn
2009 hat der Maas­tricht-Ver­­­trag von 1992 eine wei­te­re Ver­schär­fung erfah­ren: Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten beschlos­sen, das Kre­dit­auf­nah­me­ver­bot im Grund­ge­setz zu ver­an­kern. Zusam­men mit einer Fis­kal­po­li­tik, wel­che die Unter­neh­men ent­las­tet und dem Staat die not­wen­di­gen Ein­nah­men vor­ent­hält, führt dies zu einer Stran­gu­lie­rung des Staats­we­sens.
Das ist schon des­halb gro­tesk, weil mit dem Schein­ar­gu­ment „Genera­tio­nen­ge­rech­tig­keit“ das staat­li­che Kre­dit­auf­nah­me­ver­bot als unum­gäng­lich in die Köp­fe der Men­schen „implan­tiert“ wur­de.
Wie über Spra­che mani­pu­liert wird, zeigt sich in der Titu­lie­rung „Schul­den­brem­se.“ Denn, wenn die Ein­schnü­rung staat­li­cher Hand­lungs­spiel­räu­me nicht ohne­hin wie vor­ge­se­hen zu einer Strei­chung oder Pri­va­ti­sie­rung öffent­li­cher …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, Kultur, PPP »

[24 Sep 2018 ]
Next Libra­ry®? This Libra­ry!

Gast­bei­trag von Dr. Micha­el Roeder
Smart City – Smart Libra­ry – Next Libra­ry®
Vom 12. bis zum 15. Sep­tem­ber fand in einem eigens auf­ge­bau­ten Kon­fe­renz­cam­pus vor der Ame­­ri­­ka-Geden­k­­bi­b­lio­thek die Next Libra­ry® Con­fe­rence 2018 statt. “Next Libra­ry®” ist eine ein­ge­tra­ge­ne Waren­mar­ke der Aar­hus Kom­mu­nes Biblio­te­ker. Bei der geschütz­ten Ware soll es sich um die Biblio­thek der Zukunft han­deln.
Smart City
Vol­ker Hel­ler, Vor­stand und Manage­ment­di­rek­tor der Stif­tung Zen­­tral- und Lan­des­bi­blio­thek Ber­lin (ZLB), nach eige­nem Ver­ständ­nis “Biblio­theks­ma­cher“ (1), füh­ren­der Kopf des Next Libra­ry® Con­fe­rence Ber­lin 2018 Teams, wies in einem Inter­view zur Vor­be­rei­tung der Kon­fe­renz nach­drück­lich …