Home » Archiv

Artikel aus der Kategorie: Glo­bal


Allgemein, GiB-Infobrief, Global, PPP »

[18 Jan 2018 ]
GiB-Info­brief: Star-Öko­no­men: Öffent­li­ches Eigen­tum schwin­det rasant

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,

seit Jah­ren weh­ren wir uns gegen Pri­va­ti­sie­run­gen: mit ein­zel­nen kon­kre­ten Kam­pa­gnen wie zuletzt bei der Auto­bahn oder wie aktu­ell bei den Schu­len in Ber­lin. Und wir kämp­fen auch ganz grund­sätz­lich gegen den Trend an: mit Infor­ma­tio­nen auf gemeingut.org, mit Gast­bei­trä­gen und Inter­views. Wir füh­ren oder beauf­tra­gen Umfra­gen, recher­chie­ren Fak­ten und leis­ten Ver­net­zungs­ar­beit. Mal haben wir Erfolg wie beim Ber­li­ner Was­ser, das rekom­mu­na­li­siert wur­de, oder wie beim Muse­um der Moder­ne, das doch nicht als ÖPP-Pro­­jekt umge­setzt wur­de. An ande­rer Stel­le ist die Macht der Lob­by und …

Allgemein, Global, Infrastruktur, PPP »

[5 Jul 2017 ]
G20"> Öffent­li­che Infra­struk­tur im Blick­feld der <span class=G20" class="left" width="150px" height="150px" />

von Jana Mat­tert
Unter der Maxi­me „Wirt­schafts­wachs­tum via Infra­struk­tur­in­ves­ti­tio­nen“ trei­ben die G20 öffen­t­­lich-pri­va­­te Part­ner­schaf­ten (ÖPP) und damit die Pri­va­ti­sie­rung öffent­li­cher Infra­struk­tur welt­weit vor­an. Die Bun­des­re­gie­rung hat sich für ihre dies­jäh­ri­ge G20-Prä­­si­­den­t­­schaft zum Schwer­punkt gesetzt, afri­ka­ni­sche Infra­struk­tur­pro­jek­te für pri­va­tes Kapi­tal zu öff­nen.
Wirt­schafts­wachs­tum via Infra­struk­tur­in­ves­ti­tio­nen
Die pau­scha­le För­de­rung von Wirt­schafts­wachs­tum hat für die G20 obers­te Prio­ri­tät. Inves­ti­tio­nen in Infra­struk­tur sind dabei nach ihrer Ansicht beson­ders geeig­net, um das Wachs­tum anzu­kur­beln. Ent­spre­chend haben die G20 eine Arbeits­grup­pe zu Inves­ti­tio­nen und Infra­struk­tu­ren sowie eine Alli­anz zur Ver­net­zung von Infra­struk­tu­ren ein­ge­rich­tet. Die­se Insti­tu­tio­nen kon­zen­trie­ren ihre Arbeit auf …

Allgemein, Bildung, Energie, Global, Infrastruktur, Material, Mobilität, PPP »

[19 Jun 2017 ]
Stu­die: Gemein­wohl als Zukunfts­auf­ga­be

Die Hein­­rich-Böll-Stif­­tung und GiB ver­öf­fent­li­chen eine neue Stu­die:
„Gemein­wohl als Zukunfts­auf­ga­be — Öffent­li­che Infra­struk­tu­ren zwi­schen Daseins­vor­sor­ge und Finanz­märk­ten“.
144 Sei­ten, 7 Tabel­len, 25 far­bi­ge Abbil­dun­gen, ISBN 978–3–86928–163–6
Die Stu­die wur­de ver­fasst von Jana Mat­tert, Lau­ra Valen­tu­ke­vici­u­te und Carl Waß­muth.

Die Daseins­vor­sor­ge in Deutsch­land basiert auf Infra­struk­tu­ren, deren Erhalt und Aus­bau fort­lau­fen­de Inves­ti­tio­nen benö­ti­gen. Dabei kann es um Abwas­ser­roh­re gehen, um die Schlag­loch­sa­nie­rung auf den Stra­ßen, um Schu­len oder um den Aus­bau der Ver­sor­gungs­net­ze für erneu­er­ba­re Ener­gi­en. Doch die not­wen­di­gen Inves­ti­tio­nen wur­den in den letz­ten Jahr­zehn­ten in Deutsch­land kaum getä­tigt. Die Fol­ge: Hoch­wer­ti­ge Anla­gen ver­fal­len, …

Audio/ Video, GG-Änderung, Global, Infrastruktur, Presse »

[25 Jan 2017 ]
Donald Trump will die US-ame­ri­ka­ni­sche Infra­struk­tur pri­va­ti­sie­ren

Schon in der Wahl­nacht erklär­te Trump: „Wir wer­den unse­re Infra­struk­tur … wie­der­auf­bau­en. Und wir wer­den mit die­sem Wie­der­auf­bau Arbeits­plät­ze für Mil­lio­nen von Men­schen schaf­fen.“ Tat­säch­lich schafft er nur Infra­struk­tur­fonds, die pri­va­ten Anle­gern hohe Ren­di­te für Inves­ti­tio­nen z.B. in Ver­kehrs­we­ge ver­spre­chen — in Zei­ten welt­wei­ter Nied­rig­zin­sen (sie­he auch: https://www.gemeingut.org/trump-und-die-privatisierung-von-autobahnen/).
Robert Reich, Pro­fes­sor an der Ber­ke­­ley-Uni­­ver­­­si­­tät in Kali­for­ni­en und Arbeits­mi­nis­ter unter Bill Clin­ton, ent­larvt Trumps Inves­ti­ti­ons­po­li­tik in einem Erklär­vi­deo als Murks („Scam“). Er deckt auf, dass die tat­säch­li­chen Inves­ti­tio­nen der pri­va­ten Anle­ger gering sein wer­den, da wei­ter­hin vier Fünf­tel aller Gel­der aus Steu­ern …

Allgemein, Fremde Pressemitteilungen, Global, Infrastruktur, Mobilität »

[15 Mrz 2016 ]
Grie­chi­sche Flug­hä­fen: Fra­port kas­siert – grie­chi­scher Staat zahlt und haf­tet

Pres­se­mit­tei­lung Attac Deutsch­land
Grie­chi­sche Flug­hä­fen: Fra­port kas­siert – grie­chi­scher Staat zahlt und haf­tet
Frank­furt am Main, 14. März 2016
Erlös aus De-fac­­to-Pri­va­­ti­­sie­­rung kommt allein Gläu­bi­gern zugu­te
Einen Tag vor Ver­öf­fent­li­chung des Geschäfts­be­richts der Fra­port AG hat Attac die Über­nah­me von 14 grie­chi­schen Flug­hä­fen durch die Betrei­be­rin des Frank­fur­ter Air­ports scharf kri­ti­siert*. Laut dem glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­schen Netz­werk schlägt Fra­port mas­siv Pro­fit aus der Not­la­ge Grie­chen­lands. Dies zei­ge der öffent­lich gewor­de­ne Über­nah­me­ver­trag. “Fra­port kas­siert, der grie­chi­sche Staat zahlt und haf­tet. Auf die­se For­mel lässt sich die gan­ze Ver­ein­ba­rung brin­gen”, sag­te Georg Brzos­ka von der Attac-Pro­­jek­t­­grup­­pe Euro­kri­se. “Mit …

Allgemein, Global »

[27 Feb 2016 ]
CETA und sei­ne „vor­läu­fi­ge Anwen­dung“"> <span class=CETA und sei­ne „vor­läu­fi­ge Anwen­dung“" class="left" width="150px" height="150px" />

von Dr. Ulri­ke Köl­ver
Nach neu­es­ten Infor­ma­tio­nen soll das Frei­han­dels­ab­kom­men CETA (Com­pre­hen­si­ve Eco­no­mic and Tra­de Agree­ment / Umfas­sen­des Wir­t­­schafts-und Han­dels­ab­kom­men) zwi­schen Kana­da und der EU bzw. ihren Mit­glied­staa­ten am 13. Mai 2016[1] im Euro­päi­schen Rat behan­delt wer­den. Das Abkom­men CETA ist der Tür­öff­ner für das weit bekann­te­re EU-US-Abkom­­men TTIP (trans­at­lan­tic tra­de and invest­ment part­nership).
Bei der EU-Rats­­sit­zung soll es wohl vor allem um zwei for­ma­le Fra­gen zu CETA gehen:
(a) ist CETA ein „rei­nes EU-Abkom­­men“ oder ein „gemisch­tes Abkom­men“?
(b) soll CETA zur „vor­läu­fi­gen Anwen­dung“ gebracht wer­den?
Die­se bei­den Fra­gen hän­gen for­mal eng zusam­men.
1.“Reines“ vs. …

Aktion, Allgemein, Global »

[5 Okt 2015 ]
TTIP und Pri­va­ti­sie­rung — Ein klei­ner Kate­chis­mus"> <span class=TTIP und Pri­va­ti­sie­rung — Ein klei­ner Kate­chis­mus" class="left" width="150px" height="150px" />

Von Jür­gen Schutte (GiB)
Ein Kate­chis­mus ist ein Hand­buch der Unter­wei­sung in den Grund­fra­gen des christ­li­chen Glau­bens. Das Verb κατηχεĩν […] bedeu­tet wört­lich “von oben her­ab tönen” und davon abge­lei­tet “unter­rich­ten” (s. Wiki­pe­dia: Kate­chis­mus). Im Blick auf das Trans­at­lan­ti­sche Inves­­­ti­­ti­ons- und Frei­han­dels­ab­kom­men (TTIP) wün­schen sich  man­che viel­leicht eine ver­ständ­li­che und über­sicht­li­che Unter­rich­tung über die Bedeu­tung der Ver­hand­lun­gen, über die ein­zel­nen The­men und über die mög­li­chen Fol­gen die­ses Ver­tra­ges.
An Luthers Klei­nen Kate­chis­mus erin­nern wir uns even­tu­ell aus dem Kon­fir­ma­ti­ons­un­ter­richt. Er han­delt davon, was wir glau­ben dür­fen und nicht glau­ben, was wir tun …

Aktion, Allgemein, Global »

[23 Sep 2015 ]
CETA und TTIP"> Stoppt <span class=CETA und TTIP" class="left" width="150px" height="150px" />

Gemein­gut in Bür­ge­rI­nenn­hand ruft auf zur
Teil­nah­me an der zen­tra­len Demons­tra­ti­on gegen TTIP
am 10. Okto­ber 2015
Aus­gangs­punkt Haupt­bahn­hof Ber­lin, 12:00 h
TTIP & CETA gehen uns alle an!
Die Abkom­men bedro­hen Demo­kra­tie und Rechts­staat­lich­keit.
Sie sind ein Angriff auf die Errun­gen­schaf­ten der Demo­kra­tie: Sozia­le Stan­dards und Ein­rich­tun­gen der Daseins­vor­sor­ge wer­den als “Wett­be­werbs­hin­der­nis­se” defi­niert und zur Abschaf­fung bzw. Pri­va­ti­sie­rung frei­ge­ge­ben
Umwelt­schutz, Ver­brau­cher­schutz und Arbeit­neh­me­rIn­nen­rech­te wer­den aus­ge­he­belt. Bund, Län­der und Kom­mu­nen ver­lie­ren ihre Hand­lungs­fä­hig­keit und wer­den erpress­bar. Gehei­me Schieds­ge­rich­te

unter­lau­fen die Gewal­ten­tei­lung
umge­hen die ver­fas­sungs­ge­mä­ße Jus­tiz in ent­schei­den­den Fra­gen
sind eine Grund­la­ge der Erpress­bar­keit der öffent­li­chen Hand
wer­den auf­grund der beson­de­ren Kon­struk­ti­on …

Allgemein, Artikel von Gemeingut in Bürgerhand, Gabriels ÖPP-Kommission, Global, Infrastruktur, PPP, Presse »

[7 Nov 2014 ]
PFI: eine neue gro­ße Bewe­gung gegen ÖPP"> The Peop­le vs. <span class=PFI: eine neue gro­ße Bewe­gung gegen ÖPP" class="left" width="150px" height="150px" />

Von Lau­ra Valen­tu­ke­vici­u­te, GiB
„The Peop­le vs. PFI“ – unter die­sem Titel fand letz­tes Wochen­en­de eine Kon­fe­renz in Lon­don statt, zu der sich Pri­va­ti­sie­runs­geg­ne­rIn­nen aus dem gan­zen Land ver­sam­melt haben. PFI steht für Pri­va­te Finan­ce Initia­ti­ve – so wer­den in Groß­bri­tan­ni­en zur­zeit Öffent­lich Pri­va­te Part­ner­schaf­ten, ÖPP genannt. Zur Kon­fe­renz hat­ten diver­se Initia­ti­ven, NGOs, Uni- und Kli­ni­ken­mit­ar­bei­te­rIn­nen ein­ge­la­den. Der­zeit berei­ten Sie einen brei­ten Pro­test gegen ÖPP-Pro­­je­k­­te in Groß­bri­tan­ni­en vor und die Kon­fe­renz war gleich­zei­tig das Kick-off-Tre­f­­fen für die groß­an­ge­leg­te lan­des­wei­te Anti­pri­va­ti­sie­rungs­kam­pa­gne unter dem glei­chen Titel „The Peop­le vs. PFI“ (www.peoplevspfi.org.uk).
Die Ent­wick­lun­gen in …

Allgemein, Global »

[23 Jul 2014 ]
TTIP mit den Kom­mu­nen zu tun?"> Was hat das <span class=TTIP mit den Kom­mu­nen zu tun?" class="left" width="150px" height="150px" />

Von Tho­mas Eber­­hardt-Kös­­ter, erschie­nen im Attac Theo­rieB­log
Bei vie­len kom­mu­na­len Akteur_innen ist unstrit­tig, dass das Trans­at­lan­ti­sche Inves­­­ti­­ti­ons- und Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP Aus­wir­kun­gen auf die Städ­te und Gemein­den in den jewei­li­gen Län­dern haben wird. Wie die­se genau aus­se­hen wer­den ist aller­dings offen. Der fol­gen­de Bei­trag ver­sucht eini­ge Hin­wei­se zu geben, wel­che Aus­wir­kun­gen dies sein könn­ten.
Bei den Ver­hand­lun­gen zwi­schen der EU und der USA um das Trans­na­tio­na­le Inves­­­ti­­ti­ons- und Frei­han­dels­ab­kom­men (TTIP) geht es nicht nur um Waren­han­del, son­dern in nicht gerin­gem Umfang um den Han­del mit Dienst­lei­tun­gen (Die Frei­han­dels­fal­le , 14). Nicht nur um …