Home » Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur, Mobilität, PPP, Wasser

Der Endspurt für den Appell „PPP ade!“

2 April 2012

Schulen, Krankenhäuser, Straßen, Wasserversorgung und andere öffentliche Güter gehören uns und sind keine Goldgrube für die privaten Investoren. Das soll nun endlich auch Finanzminister Schäuble verstehen!

Deswegen unterschreibt noch bis zum 23.6. den Appell „PPP ade“ und fordert den Finanzminister persönlich auf, PPP in der Bundesrepublik abzuschaffen.

Bis jetzt haben knapp 4.000 Menschen den Appell unterschrieben. Lasst uns zusammen die 5.000-Unterschriften-Grenze knacken. Leitet die Nachricht an eure FreundInnen und Bekannten weiter. Ladet hier das Banner für eure Webseiten runter, besucht uns auf Facebook und verbreitet die Nachricht über eure Kanäle weiter.

Den Appell schnell und unkompliziert unterschreiben: www.gemeingut.org/aufruf. Da steht auch die ausführlichere Erklärung zum Appell.

Die Unterschriftenübergabe findet am 25.6. in Berlin statt. Nähere Informationen zu der Aktion kommen demnächst.

Ein Kommentar »

  • Friedrich Elgert sagt:

    Das Gemeinwohl ist in privater Hand schlecht aufgehoben, denn ein auf Gewinnmaximierung ausgerichtetes Unternehmen kann nicht gleichzeitig Wächter von Allgemeininteressen sein.

    Friedrich Elgert
    Fraktionsvorsitzender
    DIE LINKE. – Kreistag Offenbach

Kommentar hinterlassen:

Hinterlasse dein Kommentar. Du kannst die Kommentare auch via RSS abonnieren.

Sei freundlich. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.