Protest in Berlin gegen Klinikschließung

posted in Gesundheit

Protest in Berlin gegen Klinikschließung

Aktive der Initiative „Wenckebach muss bleiben“ und vom Bündnis Klinikrettung haben vor der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit gegen die Schließung des Wenckebach-Krankenhauses protestiert. Die Senatorin für Gesundheit Dilek Kalayci hat im vergangenen Oktober im Aufsichtsrat von Vivantes die Entscheidung mitgetragen, das Wenckebach-Klinikum zu schließen. Frau Kalayci verweigert schon seit einem Jahr jeglichen Kontakt, und das obwohl sie gesetzlich zur Antwort verpflichtet ist.

Für die Senatorin hatten die Aktiven daher einen freien Stuhl aufgestellt mit einem Schild, auf dem die zahlreichen gescheiterten Kontaktaufnahmen vermerkt waren. Die nachfolgend aufgeführten Briefe und Kontaktaufnahmen blieben unbeantwortet.

  • Die ver.di Betriebsgruppe erhielt auf einen Brief an Frau Kalayci vom 17.08.2020 keinerlei Reaktion.
  • Die Ankündigung der Petitionsübergabe mit 4617 Unterschriften ignorierten an Frau Kalayci, siehe Brief von Andrea Huck vom 19.11.2020; nach einer Reihe von Emails wurde Frau Huck bei mehreren Anrufen im Büro von Frau Kalayci vertröstet.
  • Auf den Offenen Brief des ver.di Bezirks Berlin gab es keine öffentliche Antwort von Frau Kalayci.
  • Die Initiative Wenckebachkrankenhaus muss bleiben meldete sich in einem Schreiben vom 10.03.2021 an Frau Kalayci zu einer Delegation an: keine Antwort. Stundenlange Versuche an mehreren Tagen, in der Senatsverwaltung jemand telefonisch zu erreichen, blieben ergebnislos.
  • Der Empfang der Delegation am 28.04. wurde an der Pforte abgelehnt, der für Frau Kalayci an der Pforte hinterlassene Brief wurde von Ihnen nicht beantwortet.
  • Versuche eines Abgeordneten im Juni 2021, für die Initiative einen Termin mit Frau Kalayci zu vereinbaren, wurden zugesagt, abgesagt, zugesagt, abgesagt.

Carl Waßmuth von GiB zu dem Vorgang:

„Die SPD-Senatorin möchte offenbar über den Wahltermin kommen, ohne öffentlich einzugestehen, dass sie mitten in der Pandemie ein großes Krankenhaus schliesst. Wir werden aber genau das jeden Tag bis zur Wahl laut wiederholen: Frau Dilek Kalayci persönlich lässt das Wenckebach-Klinikum schließen! Rot-Rot-Grün macht hier in Berlin Krankenhäuser kaputt und verringert die Kapazitäten der stationären Versorgung –  nicht irgendwann, sondern mitten in der Pandemie!“

Schließungs-Senatorin Kalayci: Die lange Liste der gescheiterterten Kontaktaufnahmen
Protest gegen die Schließung des Wenckebach-klinikums
Senatorin versucht den BürgerInnen auszuweichen
Protest gegen Klinikschließung in Berlin
Die Senatorin antwortet nicht – der Protest nimmt zu!
Widerstand gegen Klinikschließung in Berlin
Berlin; 18.08.2021: Protest vor der Senatsverwaltung füŸr Gesundheit füŸr die Erhaltung des Wenckebach Krankenhaus in der Oranienstrasse
Berlin; 18.08.2021: Protest in Berlin füŸr das Wenckebach: Krankenhausschließungen gefährden die Gesundheit, Foto: Gerd Engelsmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.