Newsletter Volksentscheid Berlin autofrei: Danke für eure Unterstützung

Newsletter Volksentscheid Berlin autofrei

Liebe Freund*innen eines autofreien Berlins,


Danke für eure Unterstützung

Wir sind überwältigt! Letzten Mittwoch sind wir mit einem kleinen Pressetermin auf der Friedrichstraße an die Öffentlichkeit gegangen. Seither überschlagen sich bei uns die Ereignisse. Immer mehr Leute besuchen unsere Website, schreiben uns wunderbar nette Nachrichten, geben uns Hinweise und wollen mitmachen. Das freut uns sehr!

Was in den letzten Monaten passiert ist

Seit unserem letzten Newsletter ist ja schon einige Zeit vergangen. Deshalb: Ein herzliches Willkommen an alle, die neu auf unserer Liste sind! In der Zwischenzeit haben wir unser Konzept verfeinert, das Gesetz fast fertig gestellt und unsere Website volksentscheid-berlin-autofrei.de und Social-Media-Kanäle (Links s. u.) freigeschaltet. Im September hatten wir ein spannendes Vernetzungstreffen mit den Berliner Verkehrswende-Initiativen im alten Autoscooter beim Haus der Statistik und haben uns ausgetauscht. Dort erhielten wir viel wertvolles Feedback, das in unseren weiteren Prozess eingeflossen ist.

Seit dem 21. Oktober 2020 sind wir in der Welt

Seit unserer Pressekonferenz überschlägt die Berichterstattung sich. Alle wichtigen Blätter aus Berlin und darüber hinaus haben prompt über uns berichtet: Die Berliner Zeitung nennt uns „eine Initiative mit Erfolgsaussichten“, die taz titelt „Die Auto-Korrektur“. Die Reaktionen, vor allem in den Kommentarspalten, waren vielfältig: von „Sollen die doch aufs Land ziehen, wenn es Ihnen zu laut ist“ bis zu „Ick find dit jut, meine Kinder och!“ Und auch die politischen Parteien kamen nicht umhin, sich zu äußern. Jetzt haben wir die Öffentlichkeit, die wir brauchen, um den Diskurs um den innerstädtischen Verkehr in die richtige Richtung zu lenken. Aus allen möglichen Richtungen gehen noch immer Presseanfragen ein. Über das breite und überwiegend positive Echo freuen wir uns natürlich sehr.

Für alle, die ein bisschen weiterlesen möchten, hier eine kleine Artikel-Auswahl:

https://taz.de/Volksentscheid-Berlin-autofrei/!5720353/
https://www.morgenpost.de/berlin/article230722384/Volksbegehren-will-Innenstadt-fuer-Grossteil-der-Autos-sperren.html
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/autofreie-stadt-wagt-berlin-die-radikale-verkehrswende-a-a23fc949-862a-4a38-b2ba-73522d72d208 (Podcast)
https://www.washingtonpost.com/world/europe/campaigners-seek-vote-to-make-berlin-center-largely-car-free/2020/10/21/9bfe0112-13b1-11eb-a258-614acf2b906d_story.html

Wie geht es weiter?

Bis zum Jahresende finalisieren wir unseren Gesetzentwurf und reichen ihn ein. Da ist unsere Jura-AG dran. Falls du Jurist*in bist und hier mitmachen willst, schreib uns einfach eine Mail.

Im März/April 2021 starten wir unsere Unterschriftensammlung. Um die 20.000 nötigen Unterschriften der ersten Stufe (trotz Covid19) zu schaffen, brauchen wir euch alle! Je mehr Leute sammeln, desto leichter schaffen wir es und desto stärker ist unser Zeichen an die Politik. Wenn du mit sammeln willst, bzw. als Multiplikator*in andere Sammler*innen „ausbilden“ willst, schreib uns ebenfalls einfach eine Mail.

Die Zeit bis zum Sammelstart wollen wir weiter nutzen, noch bekannter zu werden und die Berliner*innen von unserer Idee zu überzeugen. Dafür planen wir u. a. Aktionen und eine Plakatkampagne. Auch hier könnt ihr natürlich dabei sein, meldet euch per Mail wenn ihr mitmachen wollt: info@volksentscheid-berlin-autofrei.de

Mitmachen und unterstützen

Ihr seid gefragt! Tragt unsere Idee in die Welt und kommt mit den Menschen ins Gespräch. Gemeinsam können wir einen mehrheitsfähigen Volksentscheid auf die Beine stellen und das schaffen, was jahrzehntelang versäumt wurde umzusetzen. Um wirklich Druck aufzubauen, wollen wir weiter wachsen und unsere Community vergrößern.

Ihr könnt uns auf verschiedene Weisen (oder: bei vielen Dingen) helfen:

  • Wenn ihr mitmachen wollt, kommt zu unserem Neumitgliedertreffen. Den Termin (wegen Covid19 vermutlich online) geben wir in unserer nächsten Mail bekannt.
  • Macht Werbung für unseren Newsletter! Je mehr Leute wir sind, desto leichter und schneller bekommen wir im nächsten Jahr die Unterschriften zusammen und desto mehr Druck können wir auf den Senat für ein autofreies Berlin aufbauen. Leitet dafür diese Mail gerne an Freund*innen, Bekannte und Interessierte weiter!
  • Folgt uns auf Twitter, facebook und Instagram, teilt unsere Beiträge und ruft dazu auf, unseren Accounts zu folgen:
https://twitter.com/VBerlinautofreihttps://www.instagram.com/vberlinautofrei/https://www.facebook.com/VBerlinautofrei
  • Last but not least: Spendet! Um in Berlin noch bekannter zu werden, wollen wir Plakate und Flyer drucken und die Unterschriften-Sammel­aktionen vorbereiten. Dafür brauchen wir neben engagierter Unterstützung auch etwas Geld. Auf unserer Website findet Ihr die Details bzw. einen Link zum Online-Spendenformular.

Mit eurer Unterstützung kommen wir einer autofreien Berliner Innenstadt immer näher! Die Zeit ist reif für eine echte Verkehrswende. Lasst uns Berlin gemeinsam zu einer klimagerechten, gesunden und sicheren Stadt mit mehr Platz für alle machen.

Herzliche Grüße von eurem Team Volksentscheid Berlin autofrei!
Bleibt gesund!


— 
Initiative Volksentscheid Berlin autofrei 
info@volksentscheid-berlin-autofrei.de
http://volksentscheid-berlin-autofrei.de/

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) unterstützt als Trägerverein den Volksentscheid Berlin autofrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.