Home » Archiv

Artikel aus der Kategorie: All­ge­mein


Allgemein, Bildung, Infrastruktur, Kultur, PPP »

[15 Sep 2018 ]
Next Libra­ry®? This Libra­ry!

Gast­bei­trag von Dr. Micha­el Roeder
Smart City – Smart Libra­ry – Next Libra­ry®
Vom 12. bis zum 15. Sep­tem­ber fand in einem eigens auf­ge­bau­ten Kon­fe­renz­cam­pus vor der Ame­­ri­­ka-Geden­k­­bi­b­lio­thek die Next Libra­ry® Con­fe­rence 2018 statt. “Next Libra­ry®” ist eine ein­ge­tra­ge­ne Waren­mar­ke der Aar­hus Kom­mu­nes Biblio­te­ker. Bei der geschütz­ten Ware soll es sich um die Biblio­thek der Zukunft han­deln.
Smart City
Vol­ker Hel­ler, Vor­stand und Manage­ment­di­rek­tor der Stif­tung Zen­­tral- und Lan­des­bi­blio­thek Ber­lin (ZLB), nach eige­nem Ver­ständ­nis „Bibliotheksmacher“(1), füh­ren­der Kopf des Next Libra­ry® Con­fe­rence Ber­lin 2018 Teams, weist in einem Inter­view anläss­lich der Kon­fe­renz nach­drück­lich auf den …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, PPP »

[30 Aug 2018 ]
Wie passt die Ber­li­ner Schul­pri­va­ti­sie­rung zum Infor­ma­ti­ons­frei­heits­ge­setz?

Im offe­nen Kanal Kai­sers­lau­tern sprach Geno­ve­va Bran­den­bur­ger in der Sen­dung “gesell­schafts­ba­ro­me­ter” mit Ger­lin­de Scher­mer über die Pro­ble­me, die sich aus der in Ber­lin geplan­ten Pri­va­ti­sie­rung von Schul­bau, -sanie­rung, -grund­stü­cken und -gebäu­den im Zusam­men­hang mit dem Infor­ma­ti­ons­frei­heits­ge­setz erge­ben.  Ent­stan­den ist eine knapp ein­stün­di­ge Sen­dung mit kri­ti­schem und erhel­len­dem Blick auf die Pri­va­ti­sie­rungs­plä­ne der soge­nann­ten Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve. Die Sen­dung kann auf you­tube nach­ge­se­hen und nach­ge­hört wer­den. Ger­lin­de Scher­mer ist eine der fünf Ver­trau­ens­per­so­nen der Volks­in­itia­ti­ve “Unse­re Schu­len” und eine der Akti­vis­tin­nen von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand. Jah­re­lang hat sie für die Rekom­mu­na­li­sie­rung der …

Allgemein, Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur, Pressemitteilungen »

[27 Aug 2018 ]
Eltern haben den zügi­gen Neu­bau der Schu­le erkämpft – die Howo­ge brauch­ten sie dafür nicht Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve star­tet mit einem teu­ren Eti­ket­ten­schwin­del

Pres­se­mit­tei­lung von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB)
In Mahls­dorf fin­det heu­te die Grund­stein­le­gung für Schul­neu­bau statt. Der Senat bezeich­net die­sen Vor­gang als “1. Neu­bau­vor­ha­ben der Ber­li­ner Schul­bau­of­fen­si­ve”. Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB) kri­ti­siert die­se Ver­ein­nah­mung des Erfolgs einer Eltern­in­itia­ti­ve. Gleich­zei­tig weist der Ver­ein auf die hohen Kos­ten und Unstim­mig­kei­ten hin.
Dazu Peter Wale­row­ski vom Ber­li­ner Schul­tisch:
“Das Bei­spiel in Mahls­dorf zeigt: In Ber­lin geht es dann vor­an, wenn Eltern Druck machen und dann der Bezirk han­delt. Übri­gens haben die Eltern die­sen Neu­bau bereits unter Rot-Schwarz durch­ge­setzt, jetzt wird er vom neu­en Senat ver­ein­nahmt. Wenn bei …

Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[24 Aug 2018 ]
GiB-Info­brief: Anhö­rung zur Schul­pri­va­ti­sie­rung in Ber­lin

Wir haben es geschafft: Unse­re Volks­in­itia­ti­ve in Ber­lin wur­de vom Par­la­ments­prä­si­den­ten des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses für zuläs­sig erklärt. 28.070 Unter­schrif­ten waren gül­tig! Das sind vier­zig Pro­zent mehr als erfor­der­lich – ein kla­res Zei­chen, dass vie­le Men­schen möch­ten, dass über die Pri­va­ti­sie­rungs­plä­ne der Lan­des­re­gie­rung öffent­lich dis­ku­tiert wird.
*******************************
Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
jetzt müs­sen wir nach dem Ber­li­ner Abstim­mungs­ge­setz inner­halb von vier Mona­ten in den zustän­di­gen Aus­schüs­sen des Par­la­ments ange­hört wer­den. Anschlie­ßend muss sich das Ple­num des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses noch ein­mal mit dem The­ma befas­sen. Direk­te Demo­kra­tie ist mög­lich!
Wir hof­fen, dass es uns …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur, PPP »

[7 Aug 2018 ]
Kom­men­tar zum Stand­punkt­pa­pier „Zukunfts­vi­sio­nen ermög­li­chen – Spiel­räu­me der Schul­den­brem­se in den Bun­des­län­dern nut­zen“

Von Uli Scholz und Her­bert Storn
Am 25. Juli  erschien in der Frank­fur­ter Rund­schau, der Ber­li­ner Zei­tung und dem Köl­ner Stadt­an­zei­ger (Dumont-Grup­­pe) ein weit­ge­hend iden­ti­scher Kom­men­tar von Mar­kus Sie­vers zur Schul­den­brem­se. Erfreu­lich, weil die erbärm­li­che Argu­men­ta­ti­ons­fas­sa­de der Schul­den­brem­se und ihre ver­hee­ren­den Aus­wir­kun­gen auf die öffent­li­che Infra­struk­tur deut­lich wer­den. Da aber in dem Kom­men­tar von einer Initia­ti­ve zur „Schul­den­brem­se“ die Rede war, muss­te die­se Initia­ti­ve erst­mal gefun­den wer­den. Auf der Home­page der Rosa-Luxe­m­burg-Stif­­tung, der Grup­pe “Alter­na­ti­ve Wirt­schafts­po­li­tik” und bei Axel Troost kann man fün­dig wer­den. Lei­der dient das dort ver­öf­fent­lich­te Papier [1] …

Allgemein, Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Infrastruktur, PPP, Pressemitteilungen »

[7 Aug 2018 ]
Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len” zuläs­sig. Ber­li­ner Senat muss sich der Kri­tik an der Schul­pri­va­ti­sie­rung stel­len

Pres­se­mit­tei­lung von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB):

Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB) nimmt zur heu­ti­gen Pres­se­infor­ma­ti­on des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin “Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len” recht­lich zuläs­sig” wie folgt Stel­lung:
“Wir war­ten der­zeit noch auf das offi­zi­el­le Schrei­ben des Prä­si­den­ten des Abge­ord­ne­ten­hau­ses, das heu­te oder mor­gen per Post kom­men soll. Mit der Pres­se­infor­ma­ti­on des Abge­ord­ne­ten­hau­ses ist jedoch jetzt schon sicher, dass unse­re Volks­in­itia­ti­ve zuläs­sig ist. Mit 28.070 gül­ti­gen Unter­schrif­ten haben wir das erfor­der­li­che Quo­rum um 40 Pro­zent über­trof­fen! Das zeigt, wie wich­tig es den Men­schen ist, dass im Schul­bau nicht pri­va­ti­siert wird. Neben allen bekann­ten nega­ti­ven …

Allgemein, Bildung, Eigene Pressemitteilungen, Kultur »

[4 Jul 2018 ]
Biblio­thek ohne Bücher. Die Biblio­thek von Aar­hus als Blau­pau­se für Ber­lins öffent­li­che Biblio­the­ken?

Pres­se­mit­tei­lung von Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB):
Auf der von der Par­tei Die Lin­ke am 2. Juli im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus ver­an­stal­te­ten 2. Fach­ta­gung zur Zukunft der Öffent­li­chen Biblio­the­ken in Ber­lin war von der umstrit­te­nen Pri­va­ti­sie­rung der Medi­en­aus­wahl und -beschaf­fung an der Zen­­tral- und Lan­des­bi­blio­thek Ber­lin (ZLB) nicht die Rede. Ledig­lich Jana Sep­pelt, zustän­di­ge Gewerk­schafts­se­kre­tä­rin von ver.di, wies in Ihrem Schluss­wort dar­auf hin. Gefei­ert wur­de dage­gen in bemer­kens­wer­ter Ein­hel­lig­keit das omi­nö­se Bei­spiel der Biblio­thek von Aar­hus in Däne­mark als Leit­stern für eine öffent­li­che Biblio­thek der Zukunft. Die wei­te­ren Vor­trä­ge zum the­ma­ti­schen Schwer­punkt der …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur »

[30 Jun 2018 ]
Wo kann man Lis­ten abge­ben?

Wir haben 27.382 Unter­schrif­ten! Damit ist so gut wie sicher, das wir die erfor­der­li­che Anzahl von 20.000 gül­ti­gen Unter­schrif­ten schaf­fen!!! Wir sam­meln trotz­dem noch bis Mon­tag mit­tag wei­ter. Waurm? Zum einen ver­grö­ßern wir so unse­ren Sicher­heits­puf­fer. Vor allem aber, weil gera­de jetzt vie­le Men­schen noch unter­schrei­ben wol­len! Die­sen Men­schen geben wir durch das Sam­meln die Mög­lich­keit, das NEIN zu Schul­pri­va­ti­sie­rung zu bekräf­ti­gen und die For­de­rung nach einer öffent­li­chen Anhö­rung zu unter­strei­chen.
Wer noch Lis­ten hat: Nichts mehr per Post schi­cken! Bit­te nur noch im GiB-Büro direkt abge­ben. Das ist bis Mon­tag …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur »

[23 Jun 2018 ]
Schaf­fen wir die 20.000?

Nur noch weni­ge Tage, dann sind sechs Mona­te um! Wir sam­meln seit Jah­res­an­fang für die öffent­li­che Anhö­rung zum Ber­li­ner Schul­bau. Und wir benö­ti­gen 20.000 gül­ti­ge Unter­schrif­ten. Nach Anga­ben der Lan­des­ab­stim­mungs­lei­te­rin sind etwa 15 Pro­zent der gesam­mel­ten Unter­schrif­ten ungül­tig. Von Volks­be­geh­ren haben wir gehört, dass zuletzt sogar schär­fer geprüft wur­de. Gera­de bei der Les­bar­keit und bei feh­len­den Anga­ben besteht ja auch ein Ermes­sens­spiel­raum. Wir gehen daher zur Sicher­heit davon aus, dass 17 Pro­zent als ungül­tig gewer­tet wer­den könn­ten.
Das bedeu­tet also: für 20.000 gül­ti­ge Unter­schrif­ten benö­ti­gen wir 24.096 gesam­mel­te Unter­schrif­ten.
Wie kann man …

Allgemein, Bildung, Infrastruktur »

[22 Jun 2018 ]
Die Ber­li­ner Regie­rung täuscht – wir sam­meln!

Die Ber­li­ner Zei­tung berich­tet unter dem Titel “Öffen­t­­lich-pri­va­­te Part­ner­schaf­ten  — Der gro­ße Bluff der Ber­li­ner ‘Schul­bau­of­fen­si­ve’ ” über ein gro­ßes Täu­schungs­ma­nö­ver des Ber­li­ner Senats. Mona­te­lang hat­ten die Ver­fech­ter in der Ber­li­ner Lan­des­re­gie­rung beteu­ert, dass es sich bei dem Vor­ha­ben zum Ber­li­ner Schul­bau weder um eine Pri­va­ti­sie­rung noch um eine öffen­t­­lich-pri­va­­te Part­ner­schaft hand­le. Und nun stellt sich her­aus – es ist bei­des, und zwar plan­mä­ßig und von Anfang an. Ja, man hat­te sich sogar von den ein­schlä­gi­gen ÖPP-Lob­­by­­is­­ten bera­ten las­sen – das bele­gen gehei­me Unter­la­gen, die der Ber­li­ner Zei­tung offen­bar vor­lie­gen.