Home » Allgemein, Energie, Infrastruktur

Berlin geht ein Licht auf

3 Juli 2012

36.089 Berlinerinnen und Berliner fordern eine demokratische, ökologische und soziale Energieversorgung

Geschafft! Heute hat der Berliner Energietisch 36.089 Unterschriften an die stellvertretende Landeswahlleiterin übergeben. Damit endet nach nur vier Monaten die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren „Neue Energie für Berlin – demokratisch, ökologisch, sozial“.

In Anbetracht dessen, dass wir nur vier statt der üblichen sechs Monate gesammelt haben, ist das ein super Ergebnis. Wir haben sogar unser selbstgestecktes Ziel von 25.000 weit übertroffen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Berlinerinnen und Berlinern die für uns in den letzten Wochen und Monaten fleißig gesammelt haben. Ohne eure Unterstützung wäre dieses Ergebnis nicht möglich gewesen.

Nach der Überprüfung der Unterschriften, beschäftigen sich im Anschluss Senat und Abgeordnetenhaus mit unserem Gesetzentwurf. Sollte dieser nicht vom Abgeordnetenhaus übernommen werden, folgt Anfang nächsten Jahres das eigentliche Volksbegehren. Dann werden wir 172.000 Unterschriften zu sammeln haben. Zum Volksentscheid könnte es dann zusammen mit der Bundestagswahl im September 2013 kommen.

Sieben gute Gründe für eine kommunale Energieversorgung

deutsch / türkisch

1Daseinsvorsorge gehört in öffentliche Hand
Die Energieversorgung zählt zur Daseinsvorsorge der Bevölkerung. In der Hand großer Konzerne orientiert sich ihre Ausgestaltung mehr an deren Profitinteressen und weniger am Interesse der BerlinerInnen.

2100 Prozent ökologische Energie
Die Zeiten von Kohle und Atomstrom sind vorbei! Die Berliner Stadtwerke setzen auf dezentrale, erneuerbare Energieanlagen in der Region Berlin-Brandenburg. Ziel ist Berlin mit 100 Prozent echten Ökostrom zu versorgen.

3Erwirtschaftetes Geld bleibt in Berlin
Der Rückkauf der Netze lohnt sich! Berlin profitiert langfristig von den sicheren Einnahmen. Und das erwirtschaftete Geld bleibt in unserer Region, statt  in die  Konzernzentrale von Vattenfall zu fließen.

4Energieversorgung demokratisch mitgestalten
Die BürgerInnen Berlins sollen sich an der Gestaltung ihrer Energieversorgung beteiligen können. Neben der Direktwahl von Teilen des Verwaltungsrates sind weitgehende  Mitbestimmmungsrechte wie z.B ein Initiativrecht vorgesehen.

5Energieverbrauch senken
Energieeinsparungen und -effizienz leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Berlineigene Stadtwerke unterstützen dies gezielt und sorgen so für eine niedrige Energierechnung.

6Energiewende sozial gestalten
Unsere Stadtwerke sorgen für eine sozialverträgliche Energiewende. Einkommensschwache Haushalte werden gezielt beraten sowie die Anschaffung energiesparender Haushaltsgeräte gefördert. Auch die energetische Gebäudesanierung muss sozialen Belangen genügen.

7Transparenz statt Geheimverträge
Für Stadtwerke und Netzgesellschaft gelten klare Transparenzvorgaben. Wichtige Unterlagen werden im Internet veröffentlicht. Alle erhalten Einblick in die Geschäftspolitik, so dass z.B. die Preisbildung von Stromtarifen  nachvollziehbar wird.

 

Mahalli enerji temin ve dağıtımının faydaları için yedi önemli neden

1   En temel kamu hizmetleri, kamuya  ait olmalıdır

Enerji temini de, halkın en temel kamu hizmetlerinden sayılır. Bunun yönlendirilmesi ,
büyük şirketlerin elinde, daha çok kâr amaçlı olup, bunda Berlin’lilerin fazlaca çıkarı  yoktur.

2  Yüzde 100 ekolojik, – yani çevreye uygun –  enerji

Kömür ve Atomdan elektrik temini devri artık bitti. Berlin’in şehir servis işletmeleri,
Berlin-Brandenburg Bölgesinde artık  tek merkezli olmayan, ve kendini yenileyebilen, alternatif enerji tesislerine önem veriyorlar. Hedef, Berlin’e  yüzde 100  saf  çevresel, alternatif,  ekolojik elektrik  sağlamak.

3  Kendimizin işletip, kazandığı para Berlin’de kalır

Kendi şebekelerimizi yine geri almaya dönüş son derece yararlıdır ! Berlin uzun vadede bunun sağladığı istikrarlı gelirlerden kazançlı çıkacaktır. Sağlanan gelirler,  artık “ Vatenfall elektrik şirketi “ merkezinin kasalarında değil,  Berlin Bölgesinde kalacaktır.

4  Enerji teminini demokratik düzenlemek

Berlin’liler, kendi  enerjilerinin düzenlenip-tasarlanmasına  iştirak edebilmelidirler.
İdarî meclisinin bazı bölümlerinin direk seçiminin yanısıra, (yasa teklifi hakları gibi ) onlara, geniş ölçüde kararlara katılım hakları öngörülmektedir.

5  Enerji tüketimini  azaltmak

Enerji tasarrufu ve verimliliği ; küresel çevre ısınmasına karşı, (iklimlerin  korunma önlemi için) önemli bir katkı sunacaktır. Berline özgü şehir servis işletmeleri, bunu bir hedef olarak
destekleyecekler ve  böylece daha düşük enerji faturaları yollamaya çaba göstereceklerdir

6  Enerji dönüşümünü sosyal düzenlemek

Şehir servis  işletmelerimiz, sosyal ve herkesce katlanabilinir bir enerji dönüşümü sağlamaya
çaba göstermektedirler. Dar gelirlilere, bu amaçlı danışma hizmetleri sunulup,
ayrıca onların, enerji tasarruflu ev eşyaları tedarik etmeleri  teşvik edilecektir.
Enerjik, yani ısı kaybını önleyen  bina onarımı, sosyal menfaatlere uygun olmalıdır.

7  Gizli anlaşmalar yerine, şeffaflık

Şehir servis işletmeleri ve şebeke servis firmaları için, kesin şeffaflık talimatları  geçerlidir.
Önemli bilgiler, internette yayınlanmalıdır.  Herkes işletme politikalarında öyle bilgi sahibi olabilmelidir ki, (misal) elektrik  tarifelerindeki  fiyat oluşumunu  anlayabilsinler.
Referandum başvurusunun yasa tasarısını ,bunun gerekçelendirilmesi ve ayrıca kampanya ile başkaca bilgileri aşağıda bulabilirsiniz

Kommentar hinterlassen:

Hinterlasse dein Kommentar. Du kannst die Kommentare auch via RSS abonnieren.

Sei freundlich. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.