Frisch ausgepackt: Beilage gegen S-Bahn-Privatisierung

Das Aktionsbündnis EINE S-Bahn für ALLE, zu dessen Gründerorganisationen Gemeingut in BürgerInnenhand gehört, hat eine vierseitige Zeitung mit dem Titel „S-Bahn-Roulette. Privatisierung jetzt stoppen“ erstellt. Sie erschien am 22. Juni als Beilage der taz im Vertriebsgebiet Berlin und neue Bundesländer.

Aus dem Inhalt:

  • S-Bahn-Roulette. Privatisierung jetzt stoppen | von Carl Waßmuth
  • Eine S-Bahn mit Geschichte | von Janek Neuendorf
  • S-Bahn-Privatisierung. Wir wissen was uns erwartet | von Benedikt Hopmann
  • Zukunft ungewiss | von Janek Neuendorf
  • Mogelpackung kommunaler Fuhrpark | von Jorinde Schulz
  • Ausstiegsszenarien aus dem aktuellen Vergabeverfahren | von Benno Reinhardt
  • Stimmen aus und Infos zum Aktionsbündnis EINE S-Bahn für ALLE

Gemeingut in BürgerInnenhand hat die Erstellung der Zeitung unterstützt. Die S-Bahn-taz-Beilage kann kostenlos bestellt werden unter info@bahn-fuer-alle.de, gern auch in größerer Menge zum Verteilen. Wir freuen uns über eine Spende unter dem Kennwort „S-Bahn-taz“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.