Home » Wochenende gegen Privatisierung

Wochenende gegen Privatisierung

 Start: am 27. 01. 2018 um 16:00 Uhr  
 Ende: am 28. 01. 2018 um 14:00 Uhr

Hallo zusammen,

am 27./28. Januar 2018 findet in Leipzig ein „Wochenende gegen Privatisierung“ statt.

Am Samstag, den 27. Januar, veranstaltet die Antiprivatisierungsinitiative Leipzig (APRIL-Netzwerk) ab 15 Uhr die Tagung „Wem gehört die Stadt“. Anlass ist das 10-jährige Jubiläum des Bürgerentscheids für den Erhalt kommunalen Eigentums in Leipzig. In drei Diskussionsrunden geht es von einem Rückblick über eine Bestandsaufnahme bis hin zu den aktuellen Entwicklungen in Bund, Ländern und Kommunen. Der inhaltliche Rahmen ist „Öffentliches Eigentum, Privatisierung & PPP“. Um 20 Uhr wird der Film: „Wem gehören unsere Städte?“ gezeigt, mit anschließender Diskussion. Genauer Ablauf siehe unten.

Am Sonntag, den 28. Januar, treffen sich im Gewerkschaftshaus bundesweit aktive Gruppen und Einzelpersonen ab 9:30 h. Dort wollen wir Strategien für 2018 schmieden. Veranstalter sind das APRIL-Netzwerk, Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) und die attac-AG gegen Privatisierung. Es gibt drei Themenblöcke, die wir bearbeiten wollen (siehe unten).

Das Treffen endet etwa um 14 Uhr. Für den Sonntag bitten wir um Anmeldung unter: info [at] gemeingut.org (dorthin auch gerne weitere Anregungen für die Tagesordnung senden).

Ort: Gewerkschaftshaus, Volkshaus, Karl-Liebknecht-Str. 30, Leipzig


Der geplante Ablauf:

Sonnabend, 27.01.2018

  • 15:00 Uhr
    Teil 1: Rückblick Bürgerentscheid 2008, APRIL-Netzwerk, Input & kurze Diskussion
  • 16:00 Uhr,
    Teil 2: Wo stehen die kommunalen Unternehmen & Betriebe heute? Input durch Geschäftsführer LVV & Vertreter des Konzernbetriebsrates, im moderierten Dialog
  • 17:30 Uhr
    Kaffeepause
  • 18:00 Uhr
    Teil 3: Öffentliches Eigentum, Privatisierung & PPP, aktuelle Entwicklungen in Bund, Ländern und Kommunen, Input & Diskussion
  • 19:30 Uhr
    Abendimbiss
  • 20:00 Uhr
    Teil 4: Film: „Wem gehören unsere Städte?“ (2015), mit anschließender Diskussion: Wie weiter?

Weitere Infos zum Samstag: http://www.who-owns-the-world.org/2017/12/27/wem-gehoert-die-stadt-2/


Sonntag, 28.01.2018

ab 9:30 Uhr Vernetzungstreffen – Gemeingut in BürgerInnenhand, attac AG Privatisierung, APRIL-Netzwerk  (bis max. 14:00 Uhr):

Themenblöcke:

– Schulprivatisierung: neuen Formen, zentrale GmbHs und ÖPP
– ÖPP: Chancen für ein bundesweites Verbot
– Schuldenbremse: Auswirkungen dieses privatisierungstreibenden Instruments, Gegenstrategien


 Gewerkschaftshaus, Volkshaus
 Karl-Liebknecht-Straße 30
 Leipzig

Keine Kommentare zugelassen.