Home » Archiv

Artikel aus der Kategorie: GiB-Info­brief


Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[29 Nov 2018 ]
GiB-Info­brief Ber­lin: Kei­ne Schul­pri­va­ti­sie­rung!

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der öffent­li­chen Daseins­vor­sor­ge,
das war auch für uns neu: Die­sen Mon­tag haben wir vor dem Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Ber­lin einen  Antrag auf einst­wei­li­ge Anord­nung gestellt. Es ging dabei um die Pri­va­ti­sie­rung von Schu­len in Ber­lin, wir wol­len die Unter­schrift unter den Pri­va­ti­sie­rungs­ver­trag zu den Ber­li­ner Schu­len noch auf­hal­ten. Dabei kön­nen weni­ge Tage ent­schei­dend sein, die Aus­ein­an­der­set­zung ähnelt inzwi­schen einem Kri­mi.
Aber von vorn: Am 7. Novem­ber fand die von uns im Rah­men einer Volks­in­itia­ti­ve durch­ge­setz­te öffent­li­che Anhö­rung im Haupt­aus­schuss des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses statt. Am Vor­abend – genau­er: am 6. Novem­ber …

Aktion, Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[18 Nov 2018 ]
GiB-Info­brief Ber­lin: Mails an Abge­ord­ne­te schrei­ben

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de öffent­li­cher Daseins­vor­sor­ge,
jetzt soll es mit der Schul­pri­va­ti­sie­rung in Ber­lin auf ein­mal ganz schnell gehen – schon am 21. Novem­ber steht die wich­tigs­te Vor­ent­schei­dung an: Der Haupt­aus­schuss des Abge­ord­ne­ten­hau­ses soll unter Tages­ord­nungs­punkt 22 die ent­spre­chen­de Vor­la­ge des Ber­li­ner Senats dem Par­la­ment zur „zustim­men­den Kennt­nis­nah­me“ emp­feh­len. Das wäre ein fata­les Signal für die nur acht Tage spä­ter geplan­te Abstim­mung am 29. Novem­ber. In fast allen Fäl­len folgt das Abge­ord­ne­ten­haus dem Haupt­aus­schuss. Ist die Senats­vor­la­ge vom Par­la­ment erst ein­mal zustim­mend zur Kennt­nis genom­men, kann der Senat den Ver­trag noch …

Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief »

[1 Nov 2018 ]
GiB-Info­brief Ber­lin: Anhö­rung am 7.11. — Wir haben die schla­gen­den Argu­men­te!

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der öffent­li­chen Daseins­vor­sor­ge,
unse­re umfang­rei­chen Recher­chen und Ana­ly­sen zur anste­hen­den Schul­pri­va­ti­sie­rung in Ber­lin haben eine Rei­he skan­da­lö­ser Fak­ten ans Tages­licht beför­dert. Allein was wir zur Kos­ten­ex­plo­si­on gefun­den haben, soll­te die Abge­ord­ne­ten davon über­zeu­gen, dass Ber­lin sich kein zwei­tes “BER-Desas­­ter” bei Schul­neu­bau und -sanie­rung erlau­ben darf. Wenn gleich­zei­tig bei der Anhö­rung auch noch ein gro­ßer Besu­cher­an­drang herrscht, kön­nen wir das Vor­ha­ben noch ins Wan­ken brin­gen!
Im Abge­ord­ne­ten­haus fürch­tet man offen­bar die Öffent­lich­keit. So wur­de zunächst für die Anhö­rung nur ein Raum mit 60 Zuschau­er­plät­zen vor­ge­se­hen. Bis­her konn­ten wir errei­chen, …

Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[20 Okt 2018 ]
GiB-Info­brief: Direk­te Demo­kra­tie hilft gegen Pri­va­ti­sie­run­gen

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der öffent­li­chen Daseins­vor­sor­ge,
am 7. Novem­ber bekommt die von uns initi­ier­te Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“ Rede­recht im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus: In einer öffent­li­chen Anhö­rung müs­sen sich die Abge­ord­ne­ten im Haupt- und Bil­dungs­aus­schuss unse­rer Kri­tik stel­len. Natür­lich kön­nen die Par­la­men­ta­ri­er alles an sich abper­len las­sen und den Senat wei­ter gewäh­ren las­sen. Aber eine gewis­se Ner­vo­si­tät ist bei den Regie­rungs­par­tei­en in Ber­lin doch zu spü­ren: So haben sie vor zwei Wochen die Behand­lung von Fra­gen zur Schul­pri­va­ti­sie­rung auf Ter­mi­ne nach der Anhö­rung ver­scho­ben.
Wie ernst unse­re Argu­men­te genom­men wer­den, hängt maß­geb­lich davon …

Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[24 Aug 2018 ]
GiB-Info­brief: Anhö­rung zur Schul­pri­va­ti­sie­rung in Ber­lin

Wir haben es geschafft: Unse­re Volks­in­itia­ti­ve in Ber­lin wur­de vom Par­la­ments­prä­si­den­ten des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses für zuläs­sig erklärt. 28.070 Unter­schrif­ten waren gül­tig! Das sind vier­zig Pro­zent mehr als erfor­der­lich – ein kla­res Zei­chen, dass vie­le Men­schen möch­ten, dass über die Pri­va­ti­sie­rungs­plä­ne der Lan­des­re­gie­rung öffent­lich dis­ku­tiert wird.
*******************************
Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
jetzt müs­sen wir nach dem Ber­li­ner Abstim­mungs­ge­setz inner­halb von vier Mona­ten in den zustän­di­gen Aus­schüs­sen des Par­la­ments ange­hört wer­den. Anschlie­ßend muss sich das Ple­num des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses noch ein­mal mit dem The­ma befas­sen. Direk­te Demo­kra­tie ist mög­lich!
Wir hof­fen, dass es uns …

Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur, PPP »

[9 Jul 2018 ]
GiB-Info­brief: Die Unter­schrif­ten sind über­reicht — vie­len Dank!

Wir dan­ken allen, die die Volks­in­itia­ti­ve „Unse­re Schu­len“ unter­schrie­ben und beim Sam­meln der Unter­schrif­ten mit­ge­macht haben! Das ist ein gro­ßer Erfolg für die direk­te Demo­kra­tie in Ber­lin! Unser Dank geht auch an alle Unter­stüt­ze­rIn­nen, die mit ihrer Spen­de unse­re Arbeit sowie den Druck von Info­ma­te­ri­al und Unter­schrif­ten­lis­ten ermög­licht haben.
****************************************
Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
am frü­hen Mor­gen des 3. Juli war es soweit: Wir über­reich­ten dem Prä­si­den­ten des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses 30.402 Unter­­stüt­ze­­rIn­­nen-Unter­­schrif­­ten für unse­re Volks­in­itia­ti­ve. Die gro­ße Anzahl von Unter­schrif­ten ist ein rie­si­ger Erfolg und zeigt, dass vie­le Men­schen in Ber­lin …

Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur, PPP »

[28 Jun 2018 ]
GiB-Info­brief: Mit Ihrer Hil­fe schaf­fen wir die 20.000!

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
mit unse­rer Unter­schrif­ten­samm­lung zur Schul­pri­va­ti­sie­rung sind wir dem Senat ordent­lich in die Que­re gekom­men! Bis heu­te hat sich die Lan­des­re­gie­rung nicht getraut, Fak­ten zu schaf­fen und die Aus­la­ge­rung in GmbHs zu begin­nen. Alle war­ten gespannt, ob wir die 20.000 gül­ti­gen Unter­schrif­ten schaf­fen – auch der Senat! Aktu­ell feh­len uns noch 1.300 Unter­schrif­ten. Wir haben noch ein Wochen­en­de und den Mon­tag danach (den 2. Juli), um das zu schaf­fen. Bit­te hel­fen Sie mit! Die Unter­schrif­ten müs­sen unmit­tel­bar nach Ende der Samm­lung ein­ge­reicht wer­den, also am 3. …

GiB-Infobrief, Infrastruktur, Kultur, PPP, Presseschau »

[8 Jun 2018 ]
GiB-Info­brief: “ÖPP-Ver­schleie­rung: Das Mie­ter-Ver­mie­ter-Modell”

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
die Schul­den­brem­se ist noch gar nicht Pflicht, schon zeigt sie ihre unheil­vol­le Wir­kung: In Ham­burg wur­de jetzt bekannt, dass wert­vol­le Kul­tur­ein­rich­tun­gen in eine GmbH über­führt wer­den sol­len. Damit kann Ham­burg wei­te­re rie­si­ge Schat­ten­haus­hal­te ein­rich­ten – die Kre­di­te der lan­des­ei­ge­nen GmbHs gel­ten als Schul­den der Pri­vat­wirt­schaft. Für die­sen Zweck sol­len das Schau­spiel­haus, das Muse­um für Ham­bur­gi­sche Geschich­te, das Tha­lia Thea­ter, das Kul­tur­zen­trum Kamp­na­gel und 19 wei­te­re Kul­tur­ge­bäu­de einem Mie­­ter-Ver­­­mie­­ter-Modell unter­wor­fen wer­den.
Weni­ger bekannt ist: Die Bezeich­nung Mie­­ter-Ver­­­mie­­ter-Modell ist nichts ande­res als eine Ver­brä­mung für öffen­t­­lich-pri­va­­te Part­ner­schaf­ten (ÖPP). …

Aktion, Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur »

[25 Mai 2018 ]
Für eine öffent­li­che Anhö­rung zum Schul­bau. Hel­fen Sie beim Sam­meln von Unter­schrif­ten!

Soll den Schul­bau in Ber­lin das Schick­sal der BER erei­len? Kos­ten­ex­plo­sio­nen und jah­re­lan­ge Ver­zö­ge­run­gen? Nein? Dann stellt sich die Fra­ge, wes­we­gen mit viel Auf­wand nach dem Bau des BER nun auch der Schul­bau in eine GmbH über­führt wer­den soll – im Zuge einer 1,5-Milliarden-Euro-Privatisierung.

Allgemein, Bildung, GiB-Infobrief, Infrastruktur, PPP »

[4 Mai 2018 ]

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de der Gemein­gü­ter,
mit “Ber­lin” wird oft die deut­sche Poli­tik schlecht­hin zusam­men­ge­fasst. “Ber­lin” hat die­ses oder jenes ver­an­lasst oder geäu­ßert – und wir alle sol­len das bit­te­schön zur Kennt­nis neh­men. Nun pas­siert die­ser Tage etwas in Ber­lin, das zwei­fels­oh­ne bun­des­wei­te Bedeu­tung hat. Ver­an­lasst wird es aber nicht von Ange­la Mer­kel oder ihrem Kabi­nett, son­dern von der rot-rot-grü­­nen Lan­des­re­gie­rung in Ber­lin.
Der Ber­li­ner Senat hat vor zwei Wochen ein Kon­zept vor­ge­legt, das die Schul­pri­va­ti­sie­rung bun­des­weit hof­fä­hig machen könn­te. Zur Umge­hung der Schul­den­brem­se soll Schul­bau für 1,5 Mil­li­ar­den Euro einer Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft …