Am Tag der Daseinsvorsorge aktiv werden gegen Klinikschließungen

Liebe Freundinnen und Freunde einer guten Krankenhausversorgung,

kommenden Dienstag, am 23. Juni, ist der Tag der Daseinsvorsorge. Wir nehmen das zum Anlass, die Bundesregierung daran zu erinnern, dass Krankenhausversorgung ein wichtiger Teil unserer Daseinsvorsorge ist. Die fortwährenden Krankenhausschließungen müssen gestoppt werden! Stattdessen brauchen wir bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für das Personal! Und mehr Investitionen samt einer Deckung der Kosten für den notwendigen täglichen Betrieb.

Am Tag der Daseinsvorsorge werden Aktive von Gemeingut in BürgerInnenhand in öffentlichen Aktion(en) davor warnen, weitere Krankenhäuser bundesweit zu schließen. Die Probleme, die die Klinikschließungen mit sich bringen, werden spielerisch im Rahmen einer Straßenvariante von „Mensch ärgere dich (nicht)“ dargestellt. Passanten werden eingeladen, am Spiel teilzunehmen und die Auswirkungen der fehlgeleiteten Krankenhauspolitik selbst zu erfahren. Zugleich wird an diesem Tag eine bundesweite Petition gegen Klinikschließungen gestartet und erste Unterschriften gesammelt.

Alle, die sich bundesweit daran beteiligen wollen, können Folgendes tun:

– das Banner im Anhang ausdrucken und sichtbar aufhängen: Unter einem Fenster, hinter der Autoscheibe, vor dem Krankenhaus … (kontaktiert uns für höhere Auflösungen)
– unsere Pressemitteilung und die Bilder von der Aktion am Alexanderplatz beziehungsweise von euren Plakaten in den sozialen Medien verbreiten (ab Dienstag auf www.gemeingut.org)
– die Infos zur Aktion und zur Petition auf unserem Twitter-Kanal retweeten: https://twitter.com/gemeingutorg
– die bundesweite Petition am 23. Juni unterschreiben und verbreiten (ab Montag unter: www.gemeingut.org/krankenhausschliessungen-stoppen)

Herzlich grüßen
Laura Valentukeviciute und Carl Waßmuth
für das Team von Gemeingut in BürgerInnenhand


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.