Home » Pressekonferenzen

Pressekonferenzen

[17 Okt 2013 ]
Gesucht wird die nächste Elbphilharmonie

Berlin, den 17.10.2013: Heute werden das 9. Jahr in Folge „PPP-Innovationspreise“ vergeben. Die Verleihung findet seit 2005 jährlich statt. Die Zeitschrift „Behörden-Spiegel“ und der Lobbyverband BPPP loben nach eigenen Angaben diese Preise aus, um „die inhaltliche Qualität öffentlich-privater Projekte zu erhöhen.“
Unter den 51 bisherigen Preisträgern sind die Elbphilharmonie in Hamburg, das Lkw-Mautsystem Toll Collect, das Bürgerportal „Würzburg integriert!“ und das Protonentherapiezentrum in Essen. Diese und vier weitere „Gewinner“ wurden in den ersten fünf Jahren seit Vertragsabschluss entweder abgebrochen, wiesen erhebliche Leistungseinschränkungen oder massive Kostensteigerungen auf. Die gescheiterten Projekte der ersten …

mehr lesen »
[3 Jan 2012 ]
PPP-Bilanz nach zwölf Jahren katastrophal

Aufruf gestartet: PPP ade. 12 Jahre sind genug

Public Private Partnership – die Bilanz nach zwölf Jahren ist katastrophal
Exemplarisch 12 gescheiterte PPP-Projekte vorgestellt
Betroffene in Bund und Ländern starten Initiative, alle weiteren PPPs zu stoppen
Offenlegen der PPP-Verträge und Schließen der PPP-Schattenhaushalte gefordert
Berlin, den 3.1.2012: „PPP: 12 Jahre sind genug – uns brummt der Schädel.“ Unter diesem Motto haben attac und Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) in Berlin zu einem Katerfrühstück eingeladen. Nachdrücklich kritisieren die Organisationen das Festhalten der Bundesregierung an den Public Private Partnerships (PPP). Laura Valentukeviciute von der attac AG Privatisierung:
„Zwölf …

mehr lesen »
[17 Jan 2011 ]
Wasserverträge in Berlin offenlegen!

Am Montag, 17.1.2011 haben wir unsere gemeinsame Pressekonferenz mit dem Wassertisch und attac gemacht! Nun wissen alle: Wollt ihr wissen ist eine Unterstützungskampagne für den Volksentscheid “Unser Wasser” des Berliner Wassertisches. Wir wollen Die Aufmerksamkeit aller BerlinerInnen auf die wichtige Abstimmung am 13.2.2011 lenken und bitten alle, zur Abstimmung zu gehen und mit “Ja” zu stimmen. Nur so erfahren wir alle, was wirklich in den umfangreichen Vertragswerken um die Privatisierung der Berliner Wasserbetriebe steht!
Die Wollt ihr wissen_PK-Mappe und die ganze Presseerklärung zum Download!
 

mehr lesen »