Home » Vom (Un)Sinn öko­no­mi­sier­ter Bil­dung

Vom (Un)Sinn öko­no­mi­sier­ter Bil­dung

 Start: am 17. 02. 2018 um 09:30 Uhr  
 Ende: am 17. 02. 2018 um 17:30 Uhr

Ver­an­stal­tung der GEW Hes­sen zur Öko­no­mi­sie­rungs­kri­tik

  • Vor­trag “Bil­dungs­re­pu­blik im Aus­ver­kauf. Vom Wert öffent­li­cher Bil­dung”, Prof. Tim Engart­ner (Uni­ver­si­tät Frank­furt)
  • Vor­trag “Schein­hei­li­ge Stif­ter in Schu­len”, Mat­thi­as Hol­land-Letz (frei­er Jour­na­list)
  • Vor­trag “Öko­no­mi­sie­rung in Gesell­schaft und Päd­ago­gik. Eman­zi­pa­to­ri­sche Per­spek­ti­ven psy­cho­ana­ly­ti­scher Ele­men­tar­päd­ago­gik”,  Prof. Thi­lo Nau­mann (Hoch­schu­le Darm­stadt)
  • Kaba­ret­tis­ti­scher Bei­trag von Hel­mut Gerst­ber­ger
  • Yes, we burn!!!” Thea­ter­stück zur schö­nen neu­en Arbeits­welt, Thea­ter Xtramei­le

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm und zur Anmel­dung gibt es auf der Web­site der GEW Hes­sen.

 

 


 DGB-Haus Frank­furt
 Wil­helm-Leu­sch­ner-Stra­ße 69–77
 Frank­furt am Main

Keine Kommentare zugelassen.