Home » Vom (Un)Sinn ökonomisierter Bildung

Vom (Un)Sinn ökonomisierter Bildung

 Start: am 17. 02. 2018 um 09:30 Uhr  
 Ende: am 17. 02. 2018 um 17:30 Uhr

4. Veranstaltung der GEW Hessen zur Ökonomisierungskritik

Vorträge:

  • „Bildungsrepublik im Ausverkauf. Vom Wert öffentlicher Bildung“, Prof. Tim Engartner (Universität Frankfurt)
  • „Scheinheilige Stifter in Schulen“, Matthias Holland-Letz (freier Journalist)
  • „Ökonomisierung in Gesellschaft und Pädagogik. Emanzipatorische Perspektiven psychoanalytischer Elementarpädagogik“,  Prof. Thilo Naumann (Hochschule Darmstadt)

Außerdem:

  • Kabarettistischer Beitrag von Helmut Gerstberger sowie
  • „Yes, we burn!!! Theaterstück zur schönen neuen Arbeitswelt“, Theater Xtrameile

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es auf der Website der GEW Hessen.

 

 


 DGB-Haus Frankfurt
 Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
 Frankfurt am Main

Keine Kommentare zugelassen.