Home » Fak­ten­blät­ter

Fak­ten­blät­ter

Die Fak­ten­blät­ter zum schnel­len Down­load:

FB-01PPP & Ban­ken

FB-02PPP & Rech­nungs­hö­fe

FB-03PPP & Demo­kra­tie

FB-04PPP & Umfra­gen

FB-05PPP & Pri­va­ti­sie­rung

FB-06 — PPP-Alter­na­ti­ve-Finan­zie­rung

FB-07 — Schul­den­brem­se und PPP

FB-08 — Erfah­run­gen mit PPP

FB 09 — Die “ÖPP Deutsch­land AG” in der Kri­tik

FB-10 — Gesucht wird die nächs­te Elb­phil­har­mo­nie

FB-11 — Gut­ach­ter­li­che Stel­lung­nah­me zu PPP-Pro­jek­ten in Wit­ten

FB-12 — Vier Haupt­punk­te der Dis­kus­si­on zu PPP

FB-13 — Auto­bahn-PPP

FB-14PPP in Rat­häu­sern

FB-15 — Pro­ject Bonds Initia­ti­ve = Pro­jekt­an­lei­he = PPP

FB-16 — Gabri­els ÖPP-Kom­mis­si­on


[23 Jan 2017 ]
Grundgesetz­änderung — Aus­wir­kun­gen auf Ver­kehrs- und Bil­dungs­in­fra­struk­tur

GiB hat aktu­el­le Infor­ma­tio­nen und Bewer­tun­gen zur geplan­ten Grundgesetz­änderung in einem Fly­er zusam­men­ge­stellt. Der Fly­er umfasst acht Sei­ten und kann hier her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Ein Bei­trag von Lau­ra Valen­tu­ke­vici­u­te und Carl Waß­muth
Das Bun­des­ka­bi­nett hat am 14. Dezem­ber den Ent­wurf zu einer umfang­rei­chen Grund­ge­setz­än­de­rung samt Begleit­ge­setz vor­ge­stellt — ein gro­ßes Reform­vor­ha­ben, ver­gleich­bar mit den Föde­ra­lis­mus­re­for­men I und II. Zuvor hat­te man ein Jahr lang mit den Minis­ter­prä­si­den­tin­nen und –prä­si­den­ten ver­han­delt, der Bun­des­tag war bis dato noch nicht ein­ge­bun­den wor­den. Nun soll alles aber recht schnell gehen: Ende März soll das Paket schon ver­ab­schie­det …

mehr lesen »
[10 Mai 2016 ]
ASFI­NAG — ein Vor­bild für die deut­sche Auto­bahn­ver­wal­tung?"> Die <span class=ASFI­NAG — ein Vor­bild für die deut­sche Auto­bahn­ver­wal­tung?" class="left" width="150px" height="150px" />

Eine Stel­lung­nah­me von GiB (hier der Text zum down­load)
Die öster­rei­chi­sche ASFI­NAG scheint für vie­le poli­ti­sche Akteu­re ein inter­es­san­tes Vor­bild für eine deut­sche Fern­stra­ßen­ge­sell­schaft zu sein. Tat­säch­lich ist die ASFI­NAG alles ande­re als eine gute Alter­na­ti­ve zur bestehen­den Auf­trags­ver­wal­tung. Nach­fol­gend eine Zusam­men­stel­lung der Pro­ble­me, die Ver­su­che einer sol­chen Über­tra­gung mit sich brin­gen könn­ten.
All­ge­mei­nes
Struk­tur und Auf­ga­ben der ASFI­NAG
Die öster­rei­chi­sche Auto­­bah­­nen- und Schnel­l­stra­­ßen-Finan­zie­­rungs-Akti­en­ge­­sel­l­­schaft, kurz ASFI­NAG, ist eine Infra­struk­tur­ge­sell­schaft, die für Pla­nung, Finan­zie­rung, Aus­bau, Erhal­tung, Betrieb und Maut­er­he­bung des öster­rei­chi­schen Auto­­bah­­nen- und Schnell­stra­ßen­net­zes zustän­dig ist. Die ASFI­NAG ist voll­stän­dig im Eigen­tum der Repu­blik Öster­reich. …

ASFI­NAG — ein Vor­bild für die deut­sche Auto­bahn­ver­wal­tung?">mehr lesen »
[18 Okt 2014 ]
Fak­ten­blatt Nr. 16:  Die neue Pri­va­ti­sie­rungs­of­fen­si­ve: Gabri­els ÖPP-Kom­mis­si­on

Fak­ten­blatt Nr. 16 • Hrsg. Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB) e.V.
Zusam­men­ge­stellt von Carl Waß­muth und Lau­ra Valen­tu­ke­vici­u­te – Okto­ber 2014
Zum Her­un­ter­la­den: FB — 16 — Gabri­els ÖPP-Kom­­mis­­si­on
Die Bun­des­mi­nis­ter Gabri­el, Schäub­le und Dob­rindt haben in den ver­gan­gen Wochen auf die Not­wen­dig­keit zur Inves­ti­ti­on in die Infra­struk­tur hin­ge­wie­sen und alle drei ver­bun­den mit dem Hin­weis, dass hier­zu wegen der begrenz­ten Mit­tel im Haus­halt pri­va­tes Kapi­tal ein­zu­wer­ben sei. Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Gabri­el hat sogar am 28. August eine Exper­ten­kom­mis­si­on ein­ge­setzt, die zum The­ma „Stär­kung von Inves­ti­tio­nen in Deutsch­land“ unter dem Vor­sitz von Prof. Mar­cel Fratz­scher, dem …

mehr lesen »
[30 Jul 2014 ]
Fak­ten­blatt Nr. 15: Pro­jekt-Bond-Initia­ti­ve

Fak­ten­blatt Nr. 15 • Hrsg. Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB) e.V.
Zusam­men­ge­stellt von Carl Waß­muth – Juli 2014
Zum Her­un­ter­la­den: FB-15 Pro­­jekt-Bond-Initia­­ti­­ve
Auf euro­päi­scher Ebe­ne wird im Zuge der „Pro­­jekt-Bond-Initia­­ti­­ve“ PPP mas­siv geför­dert. Zunächst sol­len in einer Pilot­pha­se Pro­jek­te für 4,6 Mil­li­ar­den Euro gestar­tet wer­den.
Pro­­jekt-Bond-Initia­­ti­­ve = Pro­jekt­an­lei­he = PPP
Den Zusam­men­hang zwi­schen PPP und dem nahe­zu inhalts­frei­en Namen „Pro­­jekt-Bond-Initia­­ti­­ve“ oder „Pro­jekt­an­lei­he“ hat Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel in einer Regie­rungs­er­klä­rung 2012 her­ge­stellt:
Ein sol­cher Pakt für Wachs­tum und Beschäf­ti­gung ist ges­tern bzw. heu­te vom Euro­päi­schen Rat ver­ab­schie­det wor­den, nicht nur in den klas­si­schen Schluss­fol­ge­run­gen, son­dern als Ent­schei­dung, …

mehr lesen »
[17 Jul 2014 ]
PPP in Rat­häu­sern"> Fak­ten­blatt Nr. 14: <span class=PPP in Rat­häu­sern" class="left" width="150px" height="150px" />

Fak­ten­blatt Nr. 14 • Hrsg. Gemein­gut in Bür­ge­rIn­nen­hand (GiB) e.V.
Zusam­men­ge­stellt von Carl Waß­muth – Juli 2014
Zum Her­un­ter­la­den: FB-14PPP in Rat­häu­sern
Nicht nur in Rat­häu­sern wird über PPP ent­schie­den – Rat­häu­ser sind auch selbst oft als Immo­bi­li­en im Fokus von PPP-Lob­­by und Bau­in­dus­trie. Nach­fol­gend eine Zusam­men­stel­lung von Bei­spie­len und Argu­men­ten zu PPP in Rat­häu­sern.
 
A: Bei­spie­le
 
1. Rat­haus Glad­beck
2006 wur­de das neue Rat­haus der Stadt Glad­beck eröff­net. Es wur­de als ers­tes PPP-Ver­­­wal­­tungs­­ge­bäu­­de in NRW gelobt. Nach dem PPP-Mus­­ter bau­te der Inves­tor Hoch­tief das Rat­haus und ver­mie­tet es bis 2031 an die …

PPP in Rat­häu­sern">mehr lesen »